Expressionismus

Franz Marc 法蘭茲·馬克 was a German print maker and artist; he not only had an influence on art during his time, but was considered to be one of the key figures of the Expressionist movement in Germany following his time as well. The Blue Rider, was a magazine publication series, which he was a co-founder of; it focused on the movement, and it was well known to be connected to a small group of artists who were in charge of posting images, as well as breaking stories, during the time that the magazine was in existence in Germany.
1922 nahm Kandinsky das Angebot von Walter Gropius an, am Bauhaus zu lehren. Er verband die Lehre mit intensiver theoretischer Beschäftigung und ließ 1926 seinem berühmten Buch “Über das Geistige in der Kunst” (1911) mit “Punkt und Linie zu Fläche”, dem 9. Band der Bauhaus-Schriften, ein weiteres folgen.

Kunst des Expressionismus. Wassily Kandinsky

Die Kunst des Expressionismus am Beispiel Wassily Kandinsky. Mit Arbeitsauftrag: abstraktes Bild.

Expressionismus

Der Expressionismus (lateinisch expressio = Ausdruck – siehe: Wikipedia) hat seine Anfänge im ausgehenden 19. Jahrhundert. Im frühen 20. Jahrhundert folgte eine zweite, bedeutendere Strömung die vor allem in Deutschland anzutreffen war und die mit dem 1. Weltkrieg endete.
Die Werke der Expressionisten sollten nicht dem ästhetischen Genuss der Betrachter dienen, sondern die Künstler wollten die inneren Erlebnisse des Menschen ausdrücken und nicht die äußere Wirklichkeit abbilden.
Dies wurde hauptsächlich durch kraftvolle und kontrastreiche Farben, meistens auf großen Flächen sowie in verzerrten und zerrissenen Formen erzielt.

Expressionismus
Expressionismus

Hier finden Sie weitere Kunststile

Hier finden Sie weitere Video-Kategorien

Scroll to Top