Expressionismus

Expressionismus

Der Expressionismus (lateinisch expressio = Ausdruck – siehe: Wikipedia) hat seine Anfänge im ausgehenden 19. Jahrhundert. Im frühen 20. Jahrhundert folgte eine zweite, bedeutendere Strömung die vor allem in Deutschland anzutreffen war und die mit dem 1. Weltkrieg endete.
Die Werke der Expressionisten sollten nicht dem ästhetischen Genuss der Betrachter dienen, sondern die Künstler wollten die inneren Erlebnisse des Menschen ausdrücken und nicht die äußere Wirklichkeit abbilden.
Dies wurde hauptsächlich durch kraftvolle und kontrastreiche Farben, meistens auf großen Flächen sowie in verzerrten und zerrissenen Formen erzielt.

Expressionismus
Expressionismus

Hier finden Sie weitere Kunststile

Hier finden Sie weitere Video-Kategorien

Scroll to Top